Höfer schliessen NLB-Korbballsaison auf dem Podest ab

Am vergangenen Samstag dem 7. September reiste die 1. Korbballmannschaft der Herren ins bernerische Aarwangen zur Nati-Schlussrunde. Die Ausgangslage für einen Podestplatz war sehr gut, lag man doch vor den abschliessenden drei Spielen bereits fünf Punkte vor der viertplatzierten Mannschaft aus Nunningen. Doch das junge Team peilte den zweiten Schlussrang an, welcher zugleich der Aufstieg in die NLA bedeutete. Dieser zweite Platz konnte jedoch nicht mehr aus eigener Kraft erreicht werden und man musste auf einen Ausrutscher von Hochwald-Gempen hoffen. Um von einem allfälligen Patzer des Kontrahenten profitieren zu können, mussten jedoch zuerst drei Siege eingefahren werden.

Im ersten Spiel des Tages gegen die körperlich robuste Mannschaft aus Studen-Brügg hatten die Höfer vor allem in der Verteidigung unter dem Korb ihre liebe Mühe. Der Gegner agierte mit teilweise vier Spielern unter dem Korb. In der zweiten Halbzeit hielten die Höfer besser dagegen und das Spiel wog hin und her. Am Ende war das Glück auf unserer Seite und wir brachten den ersten Sieg (12:11) ins trockene. Auch gegen Wikon wurde ein ähnliches, körperbetontes Spiel erwartet. In der Verteidigung waren wir wieder nicht vollends auf der Höhe und machten kleine individuelle Fehler, welcher der Gegner mit einer guten Penaltyquote ausnutzte. Darum musste man sich am Ende auch mit einer Niederlage (12:13) abfinden. Somit platzten jegliche Aufstiegsträume und das letzte Spiel gegen Erschwil 2 wurde zur Kehrauspartie, in dem es eigentlich um nichts mehr ging. Das ehrgeizige Team raffte sich aber auf und wollte den Zuschauern nochmals tollen Korbballsport bieten und die Saison positiv mit einem Sieg abschliessen. Dank einem guten Start hatte man das Spiel stets unter Kontrolle und konnte zwischenzeitlich bei engem Spielstand wieder zulegen. Am Ende resultierte somit auch ein souveräner Sieg (13:10) zum Abschluss.

Mit den erspielten vier Punkten erreichte man den ausgezeichneten dritten Schlussrang! Das Saisonziel wurde damit erreicht und ist sogleich die erste Podestplatzierung der Vereinsgeschichte in der nationalen Spielklasse. Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle all unseren treuen Fans, welche jeweils weite Wege gehen, um uns tatkräftig zu unterstützen.

Schlussrangliste NLB Herren 2019:

  1. Bözberg AG (31 Punkte)
  2. Hochwald-Gempen SO (28)
  3. Eggethof TG (25)
  4. Nunningen SO (20)
  5. Hausen am Albis ZH (17)
  6. Studen-Brügg BE (16)
  7. Erschwil 2 SO (15)
  8. Wikon LU (15)
  9. Roggwil BE (8)
  10. Meltingen SO (5)
           NLB Team 2019   STV Eggethof
joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla