Eidgenössisches Turnfest Aarau 2019

Für die ersten Höfer startete das Eidgenössische Turnfest bereits am 14. Juni am Einzel-Turnwettkampf. Die total 8 TurnerInnen reisten nach Aarau und absolvierten je drei Disziplinen. Mit den Gesamtnoten von 29.80 und 29.50 erreichten Sylvana Stäheli und Fabian Rechsteiner am Ende beide den 3. Rang. Auch Janina Henle, Tanja Bischof und Daniel Roth reichte es nach einem guten Wettkampf zu einer Auszeichnung. Das ETF begann für die Höfer also mit fantastischen Ergebnissen! Zur gleichen Zeit holte sich auch unsere Präsidentin eine Auszeichnung im Leichtathletik Sie+Er-Wettkampf, zusammen mit Simon Dörig vom STV Affeltrangen.

Einen Tag später wurde es dann auch für die KorbballerInnen ernst. Auf den Sportanlagen in Biberstein erspielten sich unsere Herren in der Elite-Kategorie den 9. Platz und den Damen reichte es in der Allgemein-Kategorie sogar für Rang 5. Ein erfolgreiches erstes Wochenende war damit sichergestellt.

Früh am Samstag, 22. Juni machte sich dann eine grosse Höfer-Truppe mit dem Zug auf den Weg nach Aarau. Nach einer ziemlich ruhigen, verschlafenen Fahrt, trafen die HöferInnen auf dem Festgelände ein und vereinten sich dort mit den Turnern, die bereits früher ans ETF gereist waren. Nach den letzten Besprechungen und einem motivierten Abklatschen machte man sich auf den Weg zu den verschiedenen Disziplinen. Mit 69 TurnerInnen gehörte der STV Eggethof zu den grössten Thurgauer Vereinen und konnte in der ersten Stärkenklasse starten.

Im ersten Wettkampfteil traten wir mit den Disziplinen Fachtest Allround (24 TurnerInnen), Team-Aerobic (13 Turnerinnen) und Barren (24 Turner) an. Mit den ersten Resultaten durfte man zufrieden sein. Der Barren konnte sich sogar über die Noten 9.07 freuen und die Team-Aerobic ertanzte sich ein sehr gutes 8.95. Nach einer kurzen Pause ging es direkt mit dem zweiten Wettkampfteil weiter, indem die Disziplinen Gerätekombination (8.56), Pendelstafette (7.96) und Steinstossen (8.98) geturnt wurden. Etwas später ging es dann noch in den dritten und damit letzten Wettkampfteil. Es galt nochmals für alle Turner sich zu konzentrieren und ihr Bestes zu geben. Dies zahlte sich aus und man durfte sich über besonders hohe Noten freuen. Im Fachtest Korbball erreichte man die Top-Note 9.89, im Steinheben 9.37 und die 4 Turner im Wurf, erreichten die Note 9.30. Nach diesem erfolgreichen Tag ging dann das Fest los, das bis in die frühen Morgenstunden dauerte.

Am Sonntagmittag kam die mehr oder weniger ausgeruhte Truppe wieder zusammen, um sich gemeinsam auf den Heimweg zu machen. Im Zug ging das Fest noch einmal richtig weiter. Als dann aber definitiv Schluss war, konnten die HöferInnen auf ein erfolgreiches, gelungenes und lustiges Eidgenössisches Turnfest 2019 zurückblicken.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Fans die den Weg nach Aarau auf sich genommen haben, um uns tatkräftig zu unterstützen oder uns von daheim die Daumen gedrückt haben!

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla