Gelungener Abschluss der NLB-Hinrunde für die Korbballer aus Eggethof

Die Dritte und somit letzte Korbballrunde der Hinrunde in der NLB fand am Samstag dem 3. Juni in Volketswil ZH statt. Die Höfer wollten einen erfolgreichen Abschluss hinlegen und ihren guten vierten Zwischenrang in der Tabelle verteidigen. Zur Unterstützung dessen, reiste eine grosse Höferschar mit.

Im ersten Spiel des Tages traf Eggethof auf die Mannschaft von Hochwald-Gempen SO, die in der Tabelle vor ihnen steht. Man ging hoch motiviert ins Spiel, aber trotzdem war die Defensive nicht auf der Höhe und in der Offensive war die Trefferquote nicht sonderlich gut. So geriet man schnell mit 1:4 in Rückstand, der sich bis zur Pause auf 2:7 erhöhte. Nach der Pause kamen die Höfer besser in Schwung und die Defensive stabilisierte sich. So konnte eine kleine Aufholjagd gestartet werden, wobei es am Ende bei einer 9:11 Niederlage blieb.

Im zweiten Spiel trafen die Höfer auf Boswil AG, gegen die man die Startniederlage vergessen machen wollte. Das Spiel war hart umkämpft und die Treffsicherheit lies weiterhin zu wünschen übrig. Die Korbballer aus Eggethof konnten jedoch eine starke Defensivleistung abrufen, was zu einer 4:2 Pausenführung reichte. In der zweiten Hälfte wurde nicht mehr viel zugelassen und der Vorsprung konnte noch auf 6:2 ausgebaut werden. Damit konnte der erste Sieg an diesem Tag errungen werden, der Mut für das letzte Spiel der Hinrunde gab.

Im letzten Spiel des Tages bekamen es die Höfer mit dem Tabellenletzten Bözberg AG zu tun, die man bereits von den Aufstiegsspielen kannte. Der Start in die Partie war wie im ersten Spiel nicht gelungen. Die Mannschaft aus Eggethof musste nach gut fünf Minuten einem 0:3 Rückstand hinterherlaufen. Die Defensive war noch nicht bereit und in der Offensive blieben die Probleme mit der Treffsicherheit. Nach diesen Startschwierigkeiten stabilisierte sich die Mannschaft wieder etwas und liess in der Verteidigung nichts mehr zu. Bis zur Halbzeit konnten noch zwei eigene Treffer erzielt werden und man ging daher “nur“ mit einem 2:3 Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel blieben die Schwierigkeiten dieselben, aber die gute Verteidigungsarbeit konnte beibehalten werden. So konnte man vorne noch drei Treffer erzielen und lies nur noch einen Gegentreffer zu was zu einem 5:4 Sieg reichte.

Insgesamt kann die Mannschaft aus Eggethof mit dem vierten Tabellenplatz und elf gewonnenen Punkten auf eine gelungene Hinrunde in ihrer ersten NLB Saison zurückblicken. Man stellt mit Bätterkinden BE die beste Abwehr, wobei sicherlich in der Offensive noch Potenzial nach oben besteht.

An dieser Stelle bedankt sich die ganze Mannschaft vom STV Eggethof herzlich bei der LGG Handels AG Güttingen. Sie haben uns zu Saisonbeginn zwei Trikotsätze gesponsert und somit auch einen wertvollen Beitrag für unseren bisherigen Erfolg geleistet. Dafür herzlichen Dank. Ein Dankeschön gebührt auch unseren treuen Fans, die jeweils mit an die Runden gekommen sind und für eine gute Stimmung sorgten.

20170604 korballtenues

Die Eggethofer NLB-Korbballer mit den von der LGG Handels AG Güttingen gesponserten Tenüs.

Hinten v. l. Ramon Spengler, Stefan Etter, Mathias Roth, Jürg Roth, Joel, Bögli

Vorne v. l. Ramon Langenegger, Adrian Stäheli, Lukas Hausammann, Jonas Hausammann, Daniel Roth,     Tom Vetter 

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla